StudiumLehrveranstaltungen
Teil der Bachelorarbeit: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Maschinenbau)

Teil der Bachelorarbeit: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Maschinenbau)

Nr. Vorlesungsverzeichnis: 321426

Ziel der Veranstaltung

Die Studierenden können eine wissenschaftliche Arbeit planen und umsetzen. Dazu strukturieren Sie einen Forschungsprozess. Sie wenden anerkannte Regeln für wissenschaftliches Arbeiten an.

Übersicht

Titel

Bachelorarbeit: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Modul Bachelorarbeit
Studiengang Bachelor Maschinenbau (B.Sc.)
Dozent/-inProf. Dr. Matthias Becker
Format Tutorium
SemesterSoSe /WiSe
Creditpoints 1
StudienleistungExposé
Prüfungsleistung /
Lehrsprache

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt

Skript

Ein Skript wird nicht ausgegeben. Foliensätze und andere Inhalte finden Sie im E-Learning-System.

Kompetenzen & Inhalte

  • Kompetenzziele

    Nach erfolgreichem Abschluss des Praktikums sind die Studierenden in der Lage,

    • eine wissenschaftliche Arbeit zu planen und umzusetzen,
    • einen Forschungsprozess (Untersuchungsprozess/Entwicklungsprozess) zu strukturieren,
    • anerkannte Regeln für wissenschaftliches Arbeiten anzuwenden.

  • Inhalte
    • Wissenschaftsbegriff,
    • gute wissenschaftliche Praxis,
    • Herangehensweisen an wissenschaftliche Arbeiten: Fragen, Hypothesen bilden, Analysieren, Entwickeln,
    • Exposé und Abschlussarbeit,
    • Strukturierung wissenschaftlichen Arbeitens,
    • wissenschaftliches Schreiben und Publizieren,
    • Aufbau und Gliederung wissenschaftlicher Dokumente,
    • Umgang mit fremden Gedankengut, Literatur: Style Guides und Zitierregeln,
    • Quellen für wissenschaftliche Arbeiten,
    • Recherchen.

Kursanmeldung und -materialien

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis und im Stud.IP. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung im Stud.IP anmelden.

Informationen und Lernmaterialien finden Sie unter der jeweiligen Veranstaltung in Stud.IP und ILIAS. 


Ansprechpartner und Verantwortlicher